20. Engeltag

 

 

 

28-Tage-Engel-Meditation:
Engelbotschaft 20. Tag

© Deutsche Fassung 2003 www.paradisenow.net

Guten Morgen, Geliebte(r)!
Ein neuer Tag hebt nun an.
Im Anschluss an den Zustand REINEN SEINS
(DIE STILLE, die LEERE, die MITTE, die Anwesenheit, das Ich Bin)
beginnt etwas Erstaunliches.
Der weibliche Aspekt, die GÖTTLICHE MUTTER,
das Göttinnenprinzip empfängt
die Essenz des Ich Bin, und die Wirkungen des Ich Bin beginnen sich erneut gleich Teichwellen auszubreiten und zuzunehmen.
Das Ich Bin wird vom GÖTTLICH-weiblich-EMPFÄNGLICHEN Aspekt Gottes aufgenommen und genährt.
Das Licht scheint in die Dunkelheit.
Die Dunkelheit nimmt das Licht in sich auf.
OM, MANI PADME HUM
SHANTI SHANTI
OM
Heilig, heilig ist dieser Geburtsprozess.
Heilig ist das Nähren des REINEN BEWUSSTSEINS.
Im Schoße des Göttlichen Mutteraspektes des Unendlich-allumfassenden Geistes,
des EMPFÄNGLICHEN, AUFNEHMENDEN,
NÄHRENDEN ASPEKTS,
verbreitet sich das Licht weiter und weiter.
Es dehnt sich fast bis in die Unendlichkeit aus, und erschafft so ganze neue Universen.
Im Innern der Mütterlich-Weiblichen Essenz werden diese Universen genährt und behütet, so dass sie wachsen und sich entwickeln können.
SO GROSS DIE FREUDE!
SO HEILIG DER PROZESS!
VEREINIGE DICH JETZT MIT DEM Ich Bin!
LASST UNS GEMEINSAM ALS EINS IN DAS GÖTTLICHE Licht GEHEN.
LASST UNS die HEILIGE LIEBESESSENZ
DER GÖTTLICHEN MUTTER MANIFESTIEREN,
INDEM WIR dieses LICHT STÄRKER WERDEN LASSEN und ALLES BEREITSTELLEN, WAS ZUR Entstehung der REICHE GOTTES VONNÖTEN IST, DIE AUS DER LIEBE geboren werden!
OM, SHANTI OM
OM, MANI PADME HUM

nächster Tag

 

 

© Angel Messages www.spiritussanctus.com
© Deutsche Fassung 2003
www.paradisenow.net
Jegliche Verbreitung nur unter Einschluss dieses Hinweises
auf das Urheberrecht von
www.paradisenow.net.
Kommerzielle Nutzung untersagt.
Alle Rechte vorbehalten.